épisode 1 The Handmaid's Tale | Deadpool (2016) 1080p BluRay AC3 6CH 2.5GB | Retouche audio/vidéo

    Sat.1-Moderator Martin Haas gestorben

    Nachrichtenmann wurde nur 55 Jahre alt

    Sat.1-Moderator Martin Haas gestorben – Nachrichtenmann wurde nur 55 Jahre alt – Bild: Sat.1
    Martin Haas

    Der bekannte Sat.1-Moderator Martin Haas ist überraschend im Alter von nur 55 Jahren verstorben. Er präsentierte seit 1991 die Nachrichten im „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ und war somit der dienstälteste Moderator des Senders.

    Martin Haas wurde am 25. Dezember 1962 geboren und wuchs im Aalener Stadtbezirk Wasseralfingen auf. Nach dem Abitur arbeitete er zunächst in Miami für das US-Network CBS und für den deutschen Fernsehsender Tele 5 in München. Danach war er für ProSieben als Chef vom Dienst im Bereich Nachrichten tätig und produzierte Beiträge für kabel eins. Er wurde schließlich zum Anchorman der Nachrichten im „Sat.1-Frühstücksfernsehen“. Darüber hinaus sprach er seit März 2008 in seiner Sat.1-freien Zeit die Nachrichten des Radiosenders Antenne Bayern.

    „Ich bin geschockt und sehr traurig. Martin war nicht nur ein wichtiger Teil des ‚Sat.1-Frühstücksfernsehens‘, sondern für mich auch die absolute Verkörperung sympathischer Nachrichten. Er wird uns und unseren Zuschauern sehr fehlen“, so Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger.

    „’Martin war ein ganz feiner Mensch’. Dieser Satz ist heute am häufigsten auf den Sat.1-Fluren zu hören. 27 gemeinsame Jahre. Ein Freund, ein großartiger Kollege, ein Nachrichten-Profi durch und durch. Und vor allem: Ein ganz feiner Mensch“, so Jürgen Meschede, Chefredakteur des „Sat.1-Frühstückfernsehens“.

    28.03.2018, 14:36 Uhr – Glenn Riedmeier/thehollyartstudio.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • tiramisusi am 29.03.2018 14:28 via tvforen.de

      sehr traurig, und schockierend, dass ein so junger Mann an einer scheinbaren Grippe so schnell verstirbt ..er war nicht nur ein angenehmer Nachrichtensprecher, der immer sachlich und formel die News verlas, er konnte auch ganz schnell wieder in den Unterhaltungsmodus schalten und sich witzig-intelligenten Schlagabtausch mit den Moderatoren liefern ...das ist ein sehr grosser Verlust für den Sender, der mit angenehmen, seriösen Sprechern, die sich intelligent und in ausgezeichnetem Deutsch auch ohne abzulesen gut artikulieren können, nicht gerade protzen kann ... R.I.P.
      • HolgerHeidt (geb. 1981) am 28.03.2018 15:53

        Diese Nachricht hat mich traurig überrascht. Mein Beileid seinen Angehörigen.
          hier antworten

        weitere Meldungen

        Sitemap