Monty Python and the Holy Grail (1975) 720p BRRip 800MB | Pepeu GomesEterno Retorno Brazilian | The Exorcist 2x07
    • Alfons Zitterbacke

      Deutsche Erstausstrahlung: 20.12.1986 DDR1

      Alfons Zitterbacke ist immer hilfsbereit und voller Einfälle. 60 Eier sollen ihm beachtlichen Bizeps bringen. Auf ungewöhnliche Art trainiert er den Weltraumflug. Rummelplatz-Gespenster lehrt er das Fürchten. Höchst amüsante Geschichten um einen liebenswerten Pechvogel. (Text: sl)

      Alfons Zitterbacke – Kauftipps

      Alfons Zitterbacke – Streams

      Alfons Zitterbacke – Community

      AndreasBL (geb. 1975) am 05.03.2018 19:29: Das Buch "Alfons Zitterbacke" wurde uns in der 2.Klasse mal zum Lesen empfohlen. Ein Freund aus Studienzeiten in den 1990er Jahren meinte zu mir, das Buch habe ihn seinerzeit erst zum Lesenlernen motiviert.
      Ich weiss noch, wie ich es in den Ferien sogar ins Ausland mitnahm, und so manche Geschichte immer wieder las, etwa jene über seinen Riesendrachen und immer wieder lachen musste.

      Als die Serie seinerzeit im DDR-Fernsehen lief, hatte ich nur die erste und die letzte Folge gesehen. Wie häufig üblich war bei solchen Verfilmungen immer sehr viel Kreativität im Spiel, was die Handlung anging. Aber ich hab es trotzdem als witzig in Erinnerung. (Die Schallplatte mit sieben Kapiteln aus dem Buch hielt sich hingegen sehr streng ans Original.)

      So verfügt das Buch über zwei Rahmenhandlungen, die beschreiben, wie es überhaupt dazu kam, dass die Geschichten veröffentlicht wurden. Und aus einer dieser Rahmenhandlungen entnahm man die Lebensrettungsgeschichte in der 1.Folge. Im Buch haben sich Alfons und die "Dame Zweu" jedoch auf eine Insel gerettet und warteten darauf, abgeholt zu werden. Währenddessen hat Alfons ihr abermals von seinen Erlebnissen erzählt.

      Von der 6.Folge habe ich in Erinnerung, dass Alfons hier der erfolgreiche - und nicht wie im Buch tragische - Held der Geschichte war. So hatte er im Buch überhaupt keine Ahnung, wie man einen Kompass verwendet. In der Serie wissen es im Prinzip alle Kinder, auch Marion. Es ist ihr Anhänger, der den Kompass fehlleitet.

      Was den Kommentar eines Besserwessis hier angeht: mein Mitleid hält sich in Grenzen. Und ich vertrete die Meinung, dass Kunstwerke nicht ohne ihren geschichtlichen Zusammenhang betrachtet werden sollten, wenn man sie richtig verstehen will. "Alfons Zitterbacker" ist eben auch ein Stück Zeitgeschichte. Bücher und Geschichten umzuschreiben, nur weil es eine Glaubensrichtung namens "Gender Mainstreaming" derzeit so verlangt, oder weil sich einige beleidigt fühlen, ist deshalb einfach nur lächerlich.
      Arri-Pekka Nikkola (geb. 1987) am 06.10.2014: Stimmt! Mark Twains Bücher werden ja seit Kurzem auch in USA zensiert (der Ni**er fliegt raus, der PC-konforme Sklave zieht ein). Traurig um ein Stück Weltliteratur, denn Leute, die Ni**er als Schimpfwort benutzen werden nur in den seltensten Fällen Mark Twain lesen.
      Janne Väätäinen (geb. 1980) am 26.09.2014: Bücher werden nur vom Autor nachbearbeitet? Das sieht man bei Lindgreen und Preussler: Pipi Lagstrumpfs Vater ist kein Negerkönig mehr sondern Südseekönig und in der Kleinen Hexe gibt es keine Negerlein mehr.
      Kurt C. Hose (geb. 1984) am 12.09.2012: Naja, der Bummi hatte ja schon so seine DDR-Auswüchse: Kapitel "Unsere Republik hat Geburtstag: Hier, lieber Soldat, Blümchen für Dich, weil Du uns so gut bewachst!", "Bummi in der Nacht: Der Sputnik - piep-piep - und die Volkspolizei passen auf uns auf", "Bummi im Bergwerk: - ...alles rattert und die rote Fahne flattert!".
      Zum Thema Zitterbacke: SED, VoPo, Pionier, FDJ, HJ - wo lag der Unterschied wenn man auf der Straße niemals unbeobachtet war? (Wir mussten uns beim Besuch 1986 als "Ossis" verkleiden um einen überwachten Verwandten, sprich einen pensionierte VoPo, besuchen zu können! Also hat Herr Lemming doch nicht so ganz Unrecht!).
      Désirée (geb. 1985) am 08.08.2011: Habe das Buch (die heiteren Geschichten eines Pechvogels) als Kind geschenkt bekommen und fand alle Geschichten sehr lustig und habe noch gute Erinnerungen an dieses Buch. In die Serie habe ich deswegen auch ein paar Mal reingeschaut. Wäre schön, wenn man sie eines Tages mal wieder ausstrahlt, um die Kindheitserinnerungen ein wenig aufzufrischen.

      Übrigens:
      Ich finde, dass der Inhalt aller Alfons Zitterbacke-Geschichten so viel mit Kommunismus zu tun hat, wie ein Bockwürstchen und ein Regenschirm. Es sind und waren lustige Geschichten aus dem Alltag der damaligen Kinder. Also wirlich

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      6 tlg. DDR Kinderserie von Günter Mehnert nach den Büchern von Gerhard Holtz-Baumert.

      Der zehnjährige Alfons (Enrico Lübbe), Sohn von Vater (Jürgen Reuter) und Mutter Zitterbacke (Ute Lubosch), ist ein liebenswerter Tollpatsch, dessen Fantasie immer wieder mit ihm durchgeht und ihn in haarsträubende Situationen bringt.

      Die halbstündigen Folgen liefen später auch im KI.KA.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alfons Zitterbacke im Fernsehen läuft.
      Sitemap